Mittwoch, 23. Dezember 2009

Advent, Advent...

Wenn ein Lichtlich brennt, feiern wir Advent...
Martha hat am 1. Advent ihren letzten aus Thailand übrig gebliebenen "Dudu" (Nuckel) einfach so in den Müll geworden. Ein Hinweis wie vergammelt der aussicht, reichte aus und sie schritt selbstbewusst zum Mülleimer.

Später brennen zwei drei Kerzen, freuen sich die Kinderherzen...
Nach 10 Tagen ohne Dudu gab es dann eine Nacht, in der wir schwach wurden und ihr einen neuen gaben, nur um das nicht endende Gebrüll (was sich gar nicht auf den Dudu bezog) zu stoppen.
Ansonsten haben wir in der Adventszeit Plätzchen gebacken. Jeden Morgen damit begonnen ein Fensterchen des Adventkalenders zu öffnen. Später wurde das Säckchen des 2. Adventskalenders abgeschnitten und erobert. Da fanden sich Dinge wie kleine Stempel, Trillerpfeife, Lip Gloss etc. Eben alles was ein Mädchenherz höher schlagen lässt. Nochmals ganz lieben Dank an Lea! :)

Brennt das Lichtlein 4 feiern Weihnacht wir.
Am 4. Advent haben wir bei -12 Grad (aber gefühlten -20 Grad) unseren Weihnachtsbaum gekauft. Es war ein etwas ungewisser Kauf. Die Zweige waren durch die Lagerung im Netz und die tiefen Temperaturen komplett gefroren. Aber zu Hause öffnete er sich und zeigt sich nun als ein wunderschönes gerade gewachsenes Bäumchen.
Gestern haben Martha und ich es mit Strohsternen, roten Schleifen, weissen Kerzen und allerlei Holzfiguren geschmückt. Nun warten nur noch die Kerzen darauf, morgen von uns angezündet zu werden.

Ach und Martha hat am Montag Abend bei Meike genächtigt und dort ihren letzten Dudu vergessen. Seit dem geht es nun auch wieder ohne ;) Zwar kommen noch regelmässig Kommentare á la: Dudu ist da nicht da! Aber sie schläft die 2. Nacht in Folge ohne.

Wir wünschen Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr. Den Heiligen Abend werden wir in Familie hier in Berlin verbringen. Danach machen wir uns auf die Reise die Omas, Opas, Tanten, Onkels und den Cousin zu besuchen.

Noch ein kleiner TV-Tipp. Morgen am 24. Dezember bringt der RBB ab 10:25 Uhr die Weihnachtsgans Auguste. Martha hat das Weihnachtsmärchen diese Woche schon im Puppentheater gesehen und plappert nun permament über die Gans Auguste. Mir fällt dazu nur ein: Lat mi in Ruh, ick will in min Truh!

Bis bald - Eure Katja

Labels